Copenhagen Wheel - Cycling reinvented

Hi Leute,

ich bins mal wieder mit einem neuen Blogbeitrag!

Jüngst hatte ich die Ehre, das Copenhagen Wheel von Superpedestrian persönlich auszuprobieren.

Ich hatte schon eine ganze Menge über Elektroräder gehört, mir im letzten Urlaub dann auch das erste Mal ein gewöhnliches Elektrofahrrad gemietet und war hellauf begeistert.

Ein tolles Gefühl dem Gegenwind zu trotzen und alle Strampler auf herkömmlichen Rädern spielend leicht zu überholen.

Umso größer war die Freude, als ich dann schlussendlich mein eigenes Superpedestrian in den Händen hielt und mich an die Arbeit machen konnte, es an meinem Fahrrad anzubringen.

Dank der mitgelieferten Anleitung war dies allerdings kein größeres Problem.

Das eigentliche Hinterrad ist schnell abmontiert und in wenigen Handgriffen ist das Copenhagen Wheel an Ort und Stelle fixiert und einsatzbereit.

Man muss wirklich keine handwerkliche Begabung besitzen, um das Rad korrekt anbringen zu können.

Es reicht, wenn man der deutschen Sprache mächtig ist und die Anleitung aufmerksam zu lesen vermag.

Zack, war das Rad fertig.

Da es schon dunkel war, lud ich das Rad über Nacht auf und freute mich bereits darauf, am nächsten Tag mit meinem Copenhagen Wheel die Straßen Hamburgs unsicher zu machen.

Der nächste morgen begann früh für mich!

Quasi mit dem Sonnenaufgang stürmte ich in die Garage und sattelte die Pferde beziehungsweise schwang mich auf mein Gefährt mit dem nunmehr modisch roten Hinterrad.

Ich spare mir an dieser Stelle die wiederholenden Worte: einfach berauschend. Im wahrsten Sinne des Wortes! Ich wollte gar nicht mehr aufhören und absteigen.

Mein Fahrrad war quasi zum Elektrorad geworden - ein Traum!

Im Handumdrehen erreichte ich Orte, die ich sonst nur nach längerer Zeitdauer und unter schweißtreibendem Aufwand erreichte.

Und jetzt? Es schien, als wäre ich gerade erst losgefahren - eine echte Erleichterung, ein tolles Erlebnis!

Abschließend noch ein paar key facts:

KONFIGURATION DEINES COPENHAGEN WHEELS

1) DIE BREMSEN DEINES FAHRRADS

Vergewissere dich, dass dein Fahrrad Felgenbremsen hat. Felgenbremsen greifen direkt auf die Felge deines Rades. Dein Fahrrad benötigt Felgenbremsen um mit dem Copenhagen Wheel kompatibel zu sein.

Das Copenhagen Wheel ist nicht mit Scheibenbremsen kompatibel. Welche Art von Bremse hat mein Fahrrad?

2) DIE RADGRÖSSE DEINES FAHRRADS

Suche die Radgröße deines Fahrrads an der Seitenwand des Reifens und wähle die entsprechende Größe unten aus. Welche Radgröße habe ich?

622mm / 700c / 29er

559mm / 26 inch

3) WÄHLE DEINE REIFENBREITE

Das Copenhagen Wheel ist mit unterschiedlichen Reifentypen kompatibel.

25c (Road) Tire

35c (Hybrid) Tire

50c (Mountain) Tire

4) WÄHLE DIE FELGENFARBE

Die Felgen des Copenhagen Wheels sind in Schwarz und Silber erhältlich

Silver

Black

TECHNISCHE ANGABEN

Motor 250 W

Maximale Geschwindigkeit (Unterstützt) 25 km/h

Reichweite Bis zu 50 km

Batterie 48 V – 279 Wh Li-ion

Batterielebensdauer 1000 Ladezyklen

Ladezeit 2 Stunden (80 %); 4 Stunden (100 %)

Nabengewicht 16.8 lbs / 7.6 kg

Fahrradantrieb Single-Speed oder 7/8/9/10-Gang Shimano/SRAM-kompatibel

Ausfallende 120 mm (Single-Speed); 135 mm (Single-Speed & Mehrgangschaltung)

Drahtlosverbindung Bluetooth Low Energy (4.0)

Smartphone-Betriebssystem iOS, Android

Achja: die Bestellung unter: https://shop.superpedestrian.com/ ist kinderleicht. Ihr gebt die Spezifikationen eures Fahrrads an und kriegt quasi euer maßgeschneidertes Copenhagen Wheel per Kurier zugesandt. Abwicklung einwandfrei!

Jetzt seid ihr dran, einbauen und losradeln!

Worauf wartet ihr?

Solltet ihr weitere Fragen haben, meldet euch einfach kurz bei mir oder checkt die Website aus!

Euer Dustin

Anzeige/Werbung * Advertisment

#copenhagenwheel #superpedestrian #copenhagen #wheel #ebike #elektrorad #Fahrrad

Recent Posts
Featured Posts